Über Uns

Hinter diesem Projekt stecken Lana und Charlotte aus Wuppertal – und Utopiastadt. Weil wir wissen, wie schwer es ist, ein Projekt von der ersten Idee bis hin zur erfolgreichen Umsetzung zu bringen, ist es uns eine Herzensangelegenheit, Unterstützung für Ideenträger:innen anzubieten. Eure Ideen verdienen Ressourcen!

Über Lana

Ich bin Lana Horsthemke und arbeite seit November 2020 an der Idee zum Gemeinwohl-Stipendium. Ich habe vor ein paar Jahren, parallel zu meinem damaligen Studium der Sozialwissenschaften, selbst einen gemeinnützigen Verein gegründet und ehrenamtlich ein Projekt aufgebaut. Aus dieser Erfahrung ist die Idee entstanden, eine Anlaufstelle für Gemeinwohlprojekte zu schaffen – die ich mir damals selber gewünscht hätte. Gemeinnützige Projekte sind wichtig für Wuppertal, weil sie unseren Zusammenhalt stärken, Lebensqualität erhöhen und oft an Stellen ansetzen, um die sich noch niemand ausreichend kümmert. Ich glaube, dass eigentlich alles, was diese Ideen an Ressourcen und Wissen brauchen, schon da ist – man muss es nur zugänglich machen. Dabei will ich unterstützen.

Über Charlotte

Ich bin Charlotte Ridder und bin seit Januar 2021 bei der Entwicklung des Gemeinwohlstipendiums dabei. Seitdem tüfteln Lana und ich gemeinsam am Konzept und machen aus Ideen Pläne. Dass ich hier gelandet bin, verdanke ich meine derzeitigen Masterstudium „Soziale Nachhaltigkeit und demografischer Wandel“ und meinem Wunsch, theoretische Konzepte Wirklichkeit werden zu lassen. Ich bin fasziniert von dem Wuppertaler Gemeinsinn, dem großen Aktivismus und all dem, was in dieser Stadt schon durch Initiativen entstanden ist. Und ich glaube fest daran, dass es davon noch mehr gibt – mehr Ideen, mehr Menschen und mehr Gemeinsinn. Mich begeistern Ideen und die Möglichkeiten die daraus entstehen können: Für einen selbst und für ein gutes Mit- und Füreinander. Ich freue mich auf Eure Ideen, darauf gemeinsam Pläne zu schmieden, über den Tellerrand zu schauen und vor allem: zusammen Projekte auf den Weg zu bringen!

Über Utopiastadt
Foto: Wolf Sondermann

Utopiastadt ist vieles – unter anderem ein Ort, an dem Menschen gemeinsam Stadt gestalten. Hier wohnt unser Projekt: die Utopiastadt gemeinnützige GmbH ruft gemeinsam mit uns das Gemeinwohl-Stipendium ins Leben. Seit Jahren unterstützt Utopiastadt bereits sehr informell Projektemacher:innen dabei, ihre Ideen umzusetzen. Gemeinsam stellen wir diesen Grundgedanken nun auf organisierte Füße. Mehr Informationen über Utopiastadt gibt es hier.

Über unser Netzwerk

Unser Konzept basiert darauf, Initiativen Wissen durch ein breites Netzwerk an Expert:innen zur Verfügung zu stellen. Hier gibt es mehr Informationen dazu, wer das Gemeinwohl-Stipendium bereits unterstützt.

Kontakt aufnehmen

Wir sind per E-Mail unter info{at}gemeinwohl-stipendium.de erreichbar und freuen uns über jegliche Anregungen, Fragen oder Ideen!