Hier in Wuppertal entsteht gerade ein Ressourcen-Stipendium für Gemeinwohlprojekte: Das Gemeinwohl-Stipendium. Wir wollen Projektemacher:innen dabei helfen, ihre Ideen auf die Straße zu bringen – gemeinsam mit einem breiten Netzwerk aus Unterstützer:innen!

Denn was Projektemacher:innen häufig fehlt, ist der Zugang zu Ressourcen. Es geht dabei oft um fehlendes Know How. Wie erstelle ich eine eigene Homepage? Wie gestalte ich einen Flyer? Muss ich gründen, um meine Idee zu verwirklichen und wenn ja, wie geht das?

In Wuppertal gibt es viele Angebote und Anlaufstellen für Existenzgründer:innen und Startups oder Social Entrepreneurs. Aber Wuppertal ist auch eine Stadt, in der sich viele Bürger:innen mit Ideen engagieren, ohne dabei zunächst eine Gründung oder Unternehmer:innentum im Kopf haben. Deswegen wollen wir diese Projekte und Menschen mit Ideen abholen. Da, wo sie stehen. Und sie im Rahmen des Gemeinwohl-Stipendiums Schritt für Schritt begleiten, ihre Idee auf die Straße zu bringen oder die nächsten Schritte im Projekt zu gehen.

GEMEINWOHL-STIPENDIUM

Hier gibt es weitere Informationen zum Gemeinwohl-Stipendium.

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

Hier gibt es weitere Informationen, wenn Sie das Gemeinwohl-Stipendium mit Ihrem Wissen oder Ressourcen unterstützen wollen.